Merchandising für die legendären Lauberhornrennen

12.06.2020

67 600 Zuschauerinnen und Zuschauer genossen am Wochenende vom 18.–20. Januar während drei Tagen wunderbare Weltcup-Rennen in Wengen. So viele waren es noch nie. Nicht nur die Volksfeststimmung und der Rennsport erfreuten die Besucher, auch die neu lancierte erste offizielle Merchandising-Kollektion von Pandinavia liess die Herzen der Fans höher schlagen!

Die Lauberhornrennen zählen zu den Klassikern des alpinen Skiweltcups und bestehen heute aus einer Abfahrt, einem Slalom und einer Kombination. Sie finden seit 1930 jährlich in Wengen im Berner Oberland statt. Aushängeschild der Rennen ist vor allem die Lauberhornabfahrt, mit ca. 4,5 km Länge und mit Fahrzeiten um 2:30 Minuten die weltweit längste!

Wintermützen und Winterpullis für kalte Tage!

Nicht verwunderlich, wollten die Organisatoren den legendären Rennen in diesem Jahr auch eine zeitgemässe Merchandising-Kollektion widmen und traten in diesem
Zusammenhang auf Pandinavia zu. «Eine supercoole Herausforderung, für den schweizweit einzigartigen Traditionsanlass eine passende Kollektion zu entwickeln», sagt Reto Lauper, Projektverantwortlicher bei Pandinavia. «Jedes Merchandising-Projekt ist anders, jede Kollektion muss spezifisch auf den jeweiligen Anlass abgestimmt werden», ergänzt Sue Spiess, Leiterin der Textilen-Abteilung von Pandinavia und kreativer Kopf der Operation «Lauberhorn Collection». «Nur so ist gewährleistet, dass die Kollektion ankommt und nicht als Dutzendware wahrgenommen wird. Bei der Kreation der Artikel war es uns deshalb wichtig, die Bedürfnisse der Skifans abzubilden und auch den lokalen Bezug der Artikel zum Anlass auszudrücken. So haben wir die Grundfarben der Textilien den Farben des Wengern-Wappens angepasst und sie mit modisch aktuellen Kontrasten ergänzt», so Spiess. Sie und Projektleiter Lauper liessen sich trotz Temperaturen bis zu beissenden minus 14° C nicht davon abhalten, zusammen mit dem Projektteam die eigene Kollektion auf der Wengeneralp (1874 m) im Verkaufszelt an die Fans zu verkaufen. Im Dorf selber wurde mangels Platz kurzerhand eine leerstehende Bäckerei zum Merchandising Store umfunktioniert, was bei langjährigen Fans für Verblüffung sorgte. Anstelle der traditionellen Berliner gabs trendige Beanie-Caps und coole Shirts und Jacken! Am Ende waren alle froh: die Fans, bei denen die Kollektion super ankam und die nun zum ersten Mal hochwertige Souvenirs von ihrem Lieblingsanlass mit nach Hause nehmen konnten, das OK, dessen Anliegen es war, einen professionellen Merchandising-Partner gefunden zu haben, und das Pandinavia Team, das sich über einen beträchtlichen Umsatz freute und zwar total durchfroren, aber glücklich den Nachhauseweg antreten durfte. Die Partnerschaft mit den Lauberhornrennen, die im nächsten Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiern, läuft über drei Jahre und das Projektteam ist voller Ideen für die kommende Kollektion.

Trendletter

The Pandinavia Trendletter is sent out each month.
It can be cancelled at any time.

We use cookies to facilitate user-friendliness. By browsing this website, you agree to the use of cookies. For more information about cookies and how to disable and/or delete them, please read our GTCs and Data Protection Declaration.